Spenden
News

Berühmte Schimpansen-Forscherin: Jane Goodall in Münster

Published on 22. Mai 2015 under Aktuelles
Berühmte Schimpansen-Forscherin: Jane Goodall in Münster

Sie ist die wohl bekannteste Primatenforscherin unserer Zeit. Dr. Jane Goodall, geboren 1934, studierte fast 30 Jahre lang in Afrika das Verhalten von Schimpansen.  Ihre Erkenntnisse revolutionierten das Bild des Menschen von sich selbst. Im Juni kommt sie nun zu zwei Veranstaltungen nach Münster.

Jane Goodall Jovel

Zu Gast im Jovel

Spannende Erkenntnisse

1965 konnte sie aufgrund einer Ausnahmegenehmigung auch ohne vorheriges Studium ihre Promotion an der Universität Cambridge abschließen. Die Ergebnisse ihrer Doktorarbeit über das Familien‐ und Sozialverhalten der Schimpansen widerlegten sowohl die vorherrschende Meinung in der Wissenschaft, dass nur Menschen Werkzeuge benutzen und herstellen können, als auch die Annahme, dass Schimpansen Vegetarier seien. Jane Goodall konnte zudem nachweisen, dass Schimpansen wie wir Menschen auch, von Gefühlen und Emotionen gesteuert werden und, dass sie sogar in der Lage sind, Kriege zu führen.

Engagement zum Schutz der Schimpansen

In den USA gründete die Forscherin 1977 das “Jane Goodall Institute for Wildlife Research, Education and Conservation”, um den Schutz der Schimpansen in Tansania, sowie ihre Forschungstätigkeiten finanziell und organisatorisch auf ein solides Fundament zu stellen.

Jane_Goodall Stadtwerke Poster

Abends zu Gast bei den Stadtwerken

Mittlerweile ist das Institut in 27 Ländern weltweit vertreten, seit Herbst 2010 auch wieder in Deutschland, (München).

1986 zog sich Goodall aus der Feldforschung zurück und begann, für die Rettung der mittlerweile vom Aussterben bedrohten Schimpansen und ihrer Lebensräume zu kämpfen.

 

Tickets zu den Veranstaltungen sind hier erhältlich.