Spenden
News

Jubiläumslotterie gestartet – Zoodirektor spendet Rennrad

Published on 14. April 2015 under Aktuelles
Jubiläumslotterie gestartet – Zoodirektor spendet Rennrad

Für Rainer Berg ist die erste Jahreshälfte immer auch die anstrengendste: “Ich besuche möglichst jeden unserer Sponsoren persönlich, dafür fahre ich auch gerne mal an einem Tag durch das halbe Münsterland.”. In der privaten Wohnung in Everswinkel stapeln sich dann die Preise bis zur Decke, das Wohnzimmer gleicht einem Lagerraum. “Meine Frau und ich sind froh, wenn die Lotterie endlich los geht.”, sagt Rainer Berg, Organisator der Zoolotterie.

Zoodirektor Jörg Adler spendet Rennrad

Als eines der Hauptpreise der diesjährigen Jubiläumslotterie wird das nur wenig genutzte Rennrad des Zoodirektors Jörg Adler verlost. Das sportliche rote Rad mit gelben Verzierungen der amerikanischen Firma Cannondale sieht aus wie neu und soll die Münsteraner zum Loskauf motivieren. Insgesamt werden 10.000 Preise verlost – jedes Dritte Los gewinnt.

Die ersten Loskäufer freuen sich über ihren Gewinnn

Die ersten Loskäufer freuen sich über ihren Gewinnn.

Osterwoche ein voller Erfolg

Mit dem Beginn der Osterfeierlichkeiten startete auch die 10. Zoolotterie. Mehrere tausend Lose wurden zwischen dem 3. und 6. April unter die Zoobesucher gebracht. Es war der erfolgreichste Start der Lotteriegeschichte. So kann es weitergehen.

Zoolotterie wichtiger Förderer des Zoos

In den vergangenen zehn Jahren sind die Erträge der Zoolotterie bereits Erdmännchen, Nashörnern und Elefanten im Allwetterzoo zu Gute gekommen. In diesem Jahr sammeln wir für den Umbau der Innenanlage der Gorillas aus den 1970er Jahren.

18 Termine – mehr als 40 ehrenamtliche Helfer

Bis zu zwölf Stunden am Tag schuften die rund 40 ehrenamtlichen Helfer des Zoo-Vereins im Wechsel bei der Zoolotterie. So auch an diesem Sonntag (19. April) wieder – im Zoo. Vertreten ist die Lotterie in diesem Jahr aber auch beim Hiltruper Frühlingsfest (16-17 Mai) und auf dem Hafenfest (5-7 Juni). Alle Termine gibt es hier nocheinmal zum nachlesen.