Spenden
News

Weihnachtsgrüße

Veröffentlicht am 23. Dezember 2014 unter Aktuelles
Weihnachtsgrüße
Helge Peters

Helge Peters

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Zoofreunde!

Ein aufregendes und spannendes Jahr geht für den Zoo-Verein zu Ende. Zuletzt hatte die Suche nach einem neuen Zoodirektor für Gesprächsstoff gesorgt. Nachdem sich im Rat der Stadt Münster keine Mehrheit für den vom Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten finden ließ, beginnt alles von neuem. Glücklicherweise hat sich Jörg Adler bereit erklärt, seinen Vertrag bis zum 31.12.2015 zu verlängern. Wir sind gespannt, wie sich das Verfahren im zweiten Anlauf entwickelt.

Vorträge und Reisen gehörten auch 2014 zu unserem festen Programm. Unsere Muttertagsfahrt im Mai führte uns in den Kölner Zoo. Wir bekamen einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des neuen Robbenhavens, besuchten während unserer Berlinreise den Zoo und Tierpark Berlin. Mit unserem direkten Nachbarn, dem LWL Museum für Naturkunde, haben wir die erfolgreiche Kooperation fortgesetzt und im Laufe des Jahres zwei aktuelle Ausstellungen besucht. Chef-Präparator Werner Beckmann referierte im April über die Präparation eines Pottwal-Skeletts.
Besonders großen Zuspruch bekam ein Hai-Vortrag im November. Baron Josef Kerckerinck zur Borg sprach über seine Liebe zu Haien, seinen Abenteuern in den Weltmeeren und vermittelte den Zuhörern die Bedeutung der Meere als Ökosystem. Über 100 Zuhörer wollten sich diesen Vortrag nicht entgehen lassen. Unser Juniorclub konnte zwanzig vielfältige Veranstaltungen anbieten, vom Zoozelten über Abendführungen durch den nächtlichen Zoo bis zu speziellen Tier-Workshops und Reviernachmittagen.
Spannende Vorträge, Fahrten und Reisen, das sei an dieser Stelle gesagt, wird es auch in 2015 weiter geben.

Seit diesem Sommer ist der Zoo-Verein auch im Web 2.0 angekommen. Mit einer Facebookseite und einer komplett umgestalteten Website wollen wir unseren Mitgliedern noch näher kommen.

Intensiv wird im Zoo an den Planungen für den Umbau des Innenbereiches im Menschenaffenhaus gearbeitet. Die Gorillagruppe muss mehr Platz bekommen, und die Anlage an neuere Entwicklungen der Affenhaltung angepasst werden. Der Zoo-Verein möchte das Projekt unterstützen und bittet alle Mitglieder und Freunde um Spenden.

Eine gute Nachricht noch zum Schluss: Die Mitgliedsbeiträge sinken zum kommenden Jahr. Mehr Informationen dazu finden sie hier.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein frohes und erholsames Weihnachtsfest und für 2015 Glück und Gesundheit.

Ihr

Helge Peters