Spenden

Weitere Veranstaltungen

Kinder erkunden den Wald hinterm Zoo

Published on 11. Mai 2017 under Juniorclub

Zehn Kinder haben im Rahmen des Juniorclubs am Mittwoch (10. Mai) den Wald hinter dem Allwetterzoo erkundet. Unter Anleitung von Pflanzenexperte Herbert Voigt und Landschaftsökologin Catharina Kähler haben sie auf ihrer Entdeckungstour die unterschiedlichsten Tiere und Pflanzen kennengelernt. Darunter auch das so genannte Klettenlabkraut: Landwirten kostet das Unkraut im schlechtesten Falle große Teile der Ernte; in der Medizin wird es zum Beispiel gegen Hautkrankheiten eingesetzt. Weil die Gruppe von dieser Pflanze so fasziniert war, haben sie sich gleich nach ihr benannt: Klettenlabkrautgruppe.

[vc_btn title="Zum Programm des Juniorclubs!" color="warning" link="url:http%3A%2F%2Fzooverein-muenster.de%2Fjuniorclub-2%2F|title:Juniorclub||"]

Basteln mit Bienenwachs

Published on 2. Juli 2014 under Juniorclub-Veranstaltungen

Anknüpfend an den Bienen-Workshop mit Christine Unsöld im Frühjahr erfahrt Ihr Grundlegendes über die Herkunft und Entstehung des Bienenwachses, das die Bienen zu ihrem Wabenbau benutzen.

Ihr könnt Bienenwaben in unterschiedlichen Baustadien anschauen und anfassen und Ihr hört spannende Geschichten und Legenden rund um das Bienenwachs, das eine Jahrtausende alte Tradition im kulturellen Leben des Menschen hat.

Darüber hinaus könnt Ihr mit diesem Werkstoff basteln, indem Ihr aus Wachsplatten Kerzen dreht und aus flüssigem Wachs Christbaumschmuck gießt. Die Teilnahme am Bienen-Workshop im Frühjahr ist keine Voraussetzung für diese Teilnahme.

Dr. Christine Unsöld ist Biologin und Imkerin. Ihr Ziel ist es, das Image der Honigbiene zu verbessern, indem sie Euch das hochinteressante und liebenswürdige Wesen dieses so nützlichen Insekts erklärt und vor allem auch seine große Bedeutung für Mensch und Tier besonders veranschaulicht.

Treffpunkt: Zooschule
Alter: für Kinder von 6 – 10 Jahren
Teilnehmer: maximal 15 Kinder
Materialkosten: 4-5 €, je nachdem, wie viel Ihr bastelt

 

Untersuchung eines Bienenstocks

Published on 2. Juli 2014 under Juniorclub-Veranstaltungen

Wie viele Bienenwesen gibt es? Wie sieht ein Bienenstock von innen aus? Was sammeln die Bienen aus der Natur? Wie machen die Bienen den Honig und wie kommt er aus der Wabe ins Glas?

Diese und viele andere Fragen beantwortet Christine Unsöld im Bienen-Workshop, bei dem Ihr Imkerutensilien und Bienenwaben (ohne die Bienen) in unterschiedlichen Baustadien anschauen und anfassen könnt.

Außerdem hört Ihr spannende Geschichten und Legenden rund um das Bienenwachs, das eine Jahrtausende alte Tradition im kulturellen Leben des Menschen hat.

Anschließend gibt es Spezialitäten aus der „Bienenküche“ zum Naschen.

Dr. Christine Unsöld ist Biologin und Imkerin. Ihr Ziel ist es, das Image der Honigbiene zu verbessern, indem sie Euch das hochinteressante und liebenswürdige Wesen dieses so nützlichen Insekts erklärt und vor allem auch seine große Bedeutung für Mensch und Tier besonders veranschaulicht.

Treffpunkt: Zooschule
Alter: für Kinder von 6 – 10 Jahren
Teilnehmer: maximal 15 Kinder

Schlangen-Workshop

Published on 2. Juli 2014 under Juniorclub-Veranstaltungen

Interessiert Ihr Euch für Schlangen? Wenn Ihr mindestens 7 Jahre alt seid, könnt Ihr im Schlangenworkshop all Eure Fragen zum Thema Schlangen loswerden. Wir schauen uns ein Schlangenskelett und eine Schlangenhaut ganz genau an und Ihr erfahrt, womit Schlangen riechen und ob sie Ohren haben, ob es mehr giftige oder mehr ungiftige Schlangen auf der Welt gibt, wie groß oder klein sie sein können, wie sei sich verteidigen, wie sie ihre Beute fangen und vieles mehr.

Und eine Beobachtung der Schlangen vor Ort im Tropenhaus gehört natürlich ebenfalls dazu, wobei Ihr die Gelegenheit habt, einmal eine lebende Schlange anzufassen und sie eventuell bei der Fütterung zu beobachten.

Kaninchen-Workshop

Published on 2. Juli 2014 under Juniorclub-Veranstaltungen

Da unser Meerschweinchen-Workshop auf so großes Interesse bei euch gestoßen ist, haben wir beschlossen, für die Kaninchenfreunde nun auch einen Kaninchen-Workshop anzubieten.

Wenn ihr also selbst Kaninchen habt oder euch welche anschaffen möchtet, wissen wollt, wie man sie am besten hält, wann sie sich am wohlsten fühlen, welche Krankheiten sie bekommen können und worauf man bei ihnen achten sollte, dann kommt doch zu unserem Kaninchenworkshop.

Herr Oosterhout von den “Tierfreunden Münster” (www.tierfreunde-ms.de) erzählt etwas zu Haltung und Pflege sowie zu den Krankheiten, die bei Kaninchen auftreten können und wie man diese feststellt.

Für Kinder ab 5 Jahren.

Museumspädagogische Führungen des Naturkundemuseums

Published on 2. Juli 2014 under Juniorclub-Veranstaltungen

Wir besuchen mit Euch mehrmals im Jahr die verschiedenen jeweils aktuell angebotenen Museumspädagogischen Führungen des Naturkundemuseums. Neben der Museumspädagogin, die die Führung durchführt, werdet Ihr dabei auch noch von einem Mitglied des Zoo-Vereins begleitet.

Die Führungen werden meistens für verschiedene Altersgruppen angeboten:

  • Vorschulkinder und Erstklässler
  • Kinder im 2. – 4. Schuljahr
  • Kinder im 5. – 6. Schuljahr

Treffpunkt ist immer an der Kasse im Naturkundemuseum
Kosten: 3,- €

Besuch beim Präparator des Naturkundemuseums

Published on 1. Juli 2014 under Juniorclub-Veranstaltungen

Im Winter unternimmt der Juniorclub regelmäßig einen Besuch beim Präparator des Naturkundemuseums, Herrn Beckmann. Es ist schon spannend, durch die langen Gänge hinter die Kulissen des Museums zu gelangen. Und die Werkstatt von Herrn Beckmann riecht zunächst für die meisten sehr gewöhnungsbedürftig.

Bei jedem Besuch kommt es ganz darauf an, womit Herr Beckmann gerade beschäftigt ist und welche Ausstellung vorbereitet wird. Das gibt es dann auch zu sehen. Hier links wird gerade eine Ausstellung über Katzen vorbereitet.

Und er beschreibt eigentlich immer sehr eindrucksvoll, wie man ausgehend von einem toten Tier zu einem Tierpräparat kommt und welche Tricks es gibt, um z. B. die Schnauze in der richtigen Größe zu modellieren oder die Knochen schneeweiss und sauber zu bekommen.

Alter: für Kinder von 6 – 12 Jahren

Wolfs-Workshop

Published on 1. Juli 2014 under Juniorclub-Veranstaltungen

Durch unsere erfolgreiche Spendenaktion „Wir lassen die Wölfe heulen“ konnten wir den Bau des Beobachtungsturms am Wolfsgehege mit 10.000 € unterstützen. Da man die Wölfe nun so wunderbar beobachten kann und viele von Euch gar nicht sehr viel über Wölfe wissen, fanden wir es eine gute Idee, dazu passend doch auch einen Wolfs-Workshop anzubieten. Christiane Hundehege und Dörthe Heveling führen ihn gemeinsam durch. Hier ein Bericht von Christiane Hundehege anlässlich ihres 10. Wolfs-Workshops.

Im Wolfs-Workshop könnt Ihr erfahren, dass der Wolf gar nicht der „böse„ Wolf ist, wie man ihn aus dem Märchen kennt, sondern vielmehr ein hochinteressantes Rudeltier. Wir möchten gerne das falsche Bild des Wolfes helfen zu korrigieren und wenden uns an Euch, denn Ihr werdet es sein, die eines Tages vielleicht wieder mit den Wölfen leben könntet – vorausgesetzt, Ihr kennt den Wolf nicht nur aus den Märchen der Erwachsenen.

Während wir die im Zoo lebenden Wölfe nur bei der Fütterung beobachten dürfen, könnt Ihr im Wolfs-Workshop aber auch ganz direkt auf Tuchfühlung mit einem Wolf gehen. Dort gibt es einen Pfotenabdruck, ein Wolfsfell und einen ausgestopften Wolf zum Anfassen. Außerdem hört Ihr auch noch eine schöne Geschichte.

Für Kinder von 5 bis 8 Jahren.