Spenden

Aktuelles

Muttertagsfahrt nach Arnheim*

Published on 26. April 2017 under Aktuelles
Muttertagsfahrt nach Arnheim*

Der „Royal Burgers‘ Zoo“ in Arnheim begeistert jedes Jahr rund 1,5 Millionen Besucher. Auf 45 Hektar werden mehr als 220 Tierarten präsentiert. Die Tierpark beeindruckt vor allem mit seinen vier großen Tierhäusern. Ganze Klimazonen wurden hier für den Besucher nachgestellt.

Die diesjährige Muttertagsfahrt am 14. Mai 2017 führt in den Burgers Zoo. Wir reisen gemeinsam mit dem Bus. Im Zoo gibt es eine Führung.

Eine Anmeldung ist nötig: Dafür bitte bis zum 2. Mai den Fahrtpreis mit dem Hinweis „Muttertagsfahrt“ auf unser Konto (DE91 4005 0150 0002 0867 34) überweisen.

Kosten: 
39 Euro Erwachsener
30 Euro Kinder

Treffpunkt: 
Am 14.05.2017 um 8.00 Uhr
Bushaltestelle Zooparkplatz gegenüber Naturkundemuseum
Rückkehr gegen 20.00 Uhr 
Mehr Infos gibt es im aktuellen Flamingo.


*exklusiv für Mitglieder des Zoo-Vereins

Zoolotterie startet erfolgreich

Published on 18. April 2017 under Aktuelles
Zoolotterie startet erfolgreich

So erfolgreich, wie in diesem Jahr, ist die Zoolotterie des Zoo-Vereins Münster lange nicht gestartet. Mehrere tausend Lose wurden schon am ersten langen Oster-Wochenende vor dem Allwetterzoo verkauft. „Das Ergebnis macht uns richtig stolz“, sagt Rainer Berg, Organisator der Zoolotterie.

Von Karfreitag bis Ostermontag haben insgesamt mehr als 20 Mitglieder ehrenamtlich Lose an die Zoobesucher verkauft. „Jedes Los kostet einen Euro. Das Besondere: Jedes dritte Los gewinnt und der Gewinn kommt voll und ganz den Tieren im Allwetterzoo zu Gute.“, so Berg.

Die Zoolotterie findet in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal statt und ist für Zoo und Verein ein Riesenerfolg. In den letzten Jahren war die Lotterie schon mehrere Wochen vor offiziellem Ende ausverkauft. Das liegt offenbar auch an den hochwertigen Gewinnen. In diesem Jahr sind das unter anderem Fahrräder, exklusive Gutscheine und Riesenplüschtiere für die Kleinen.

Was mit den Einnahmen des Vereins, u.a. aus der Zoolotterie, passiert, können die Besucher ab Sommer im Zoo sehen. Bis dahin soll die neue Anlage für Nordpersische Leoparden eröffnet werden. Im Januar hatte der Zoo-Verein insgesamt 300.000 Euro für den Neubau gespendet. Läuft alles nach Plan, soll die Anlage noch vor den Sommerferien eröffnet werden.

Die Zoolotterie läuft noch bis Ende Juni. Die Verkaufstermine gibt es online unter www.zoolotterie.de.

Mitglieder sparen 50% im Fort Fun – Freizeitpark

Published on 16. April 2017 under Aktuelles
Mitglieder sparen 50% im Fort Fun – Freizeitpark

Der größte Freizeitpark im Sauerland, das FORT FUN Abenteuerland, ist am 8. April in die neue Saison gestartet. Erstmalig gibt es nun eine Kooperation mit dem Allwetterzoo, von denen alle Mitglieder des Zoo-Vereins profitieren.

FF-Logo_cmyk

Im „Wild Eagle“ fliegen die Besucher mit rund 80 Stundenkilometer über das Parkgelände.

Denn: Mitglieder erhalten für die Saison 2017 beliebig oft 50 % Rabatt auf den regulären Erwachsenen-Einzeleintrittspreis in Höhe von 28,00 €;  gegen Vorlage der gültigen Vereinskarte.

Das FORT FUN Abenteuerland bietet rund 50 Attraktionen, darunter unter anderem spektakuläre Achterbahnen, ein Multimedia-Mitmach-Kino und der Nachbau eines alten Western-Dorfes. Im „Wild Eagle“ (siehe Bild oben) fliegen die Besucher mit einem Drachen und rund 80 Stundenkilometer über das Parkgelände.

 

www.fortfun.de

Jahreshauptversammlung entlastet Vorstand

Published on 22. März 2017 under Aktuelles
Jahreshauptversammlung entlastet Vorstand

Rund 100 Mitglieder des Zoo-Vereins haben am 12. März den zwölfköpfigen Vorstand des Zoo-Vereins entlastet. Bei der Jahreshauptversammlung im Zoorestaurant des Allwetterzoos wurde zudem ein neues Mitglied in den Vorstand gewählt. Catharina Kähler unterstützt ab sofort das Team um den Vorsitzenden Helge Peters.

Erfolgreiches Jahr 2016

In ihren Vorträgen betonten die Vorstandsmitglieder, dass das Jahr 2016 ein besonders Erfolgreiches war. So wurde im vergangenen Sommer das 9.000 Mitglied in Münsters größtem Verein begrüßt. Außerdem konnte im Berichtsjahr die bislang größte Einzelspende des Zoo-Vereins verzeichnet werden: 300.000 Euro flossen an die neue Leopardenanlage, die zur Zeit im Zoo entsteht.

Zoodirektor schaut auf ein bewegtes Jahr zurück

Vor einem Jahr begann Dr. Thomas Wilms seinen Posten als Zoodirektor in Münster. Ein bewegtes Jahr, wie er rückblickend in seinem Vortrag im Rahmen der Jahreshauptversammlung bilanziert. Sein Start in Münster sei nicht immer leicht gewesen, zumal der steigende Sanierungsbedarf des Zoos auch an den Nerven des gebürtigen Pfälzers genagt hat. Das Jahr 2017 wird für Dr. Thomas Wilms aber wohl noch spannender: Im Sommer will er dem Aufsichtsrat und den Ratsfraktionen seinen Masterplan vorstellen.

Zoo-Verein spendet 300.000 Euro für Leoparden

Published on 10. Februar 2017 under Aktuelles
Zoo-Verein spendet 300.000 Euro für Leoparden

Am 9. Januar 2017 rollten die ersten Bagger in Richtung Leoparden-Anlage im Allwetterzoo Münster. Die Außenanlage der Raubkatzen wird nämlich zurzeit saniert und dabei gleichzeitig von 135m² auf 500m² vergrößert. Leoparden sind die besten Kletterer unter den Katzen und erklimmen geschickt selbst senkrechte Stämme. Daher wird die Anlage 8m hoch gebaut, so dass die Katzen auch nach oben hin mehr Platz bekommen.

Vereinsvorsitzender Helge Peters erfüllt sich seinen Jugendtraum: Baggerfahren

Vereinsvorsitzender Helge Peters erfüllt sich seinen Jugendtraum: Baggerfahren

500.000 Euro kostet die Sanierung. Dank des Zoo-Vereins Münster, der 300.000 Euro spendet, kann der Zoo sich die Sanierung nun leisten! Am Mittwoch, den 8. Februar 2017, überzeugte sich der Vereins-Vorstand persönlich vom Stand der Dinge auf der Baustelle. Zoodirektor Dr. Thomas Wilms und Allwetterzoo-Bauleiter Dirk Heese führten Vereins-Vorstand Helge Peters und Vorstandsmitglied Rainer Berg über die Anlage. „Die Bauarbeiten liegen trotz der winterlichen Witterung im Zeitplan“, erklärt Bauleiter Heese. „Wir rechnen damit, dass unsere beiden Leoparden „Bara“ und „Jahrom“ im Sommer plangemäß ihre sanierte Anlage beziehen können.“

Als Dank für die Spende durfte sich der Vereins-Vorsitzende Helge Peters auf den Bagger setzen und selber mal ein Loch buddeln. Erstaunlich, was beim Buddeln alles so zum Vorschein kommt – haufenweise Sand alte Rohrstücke, Steine und sogar

v.l.n.r.: Rainer Berg (Zoo-Verein), Thomas Wilms (Zoodirektor), Dirk Heise (Technischer Leiter), Helge Peters (Zoo-Verein)

v.l.n.r.: Rainer Berg (Zoo-Verein), Thomas Wilms (Zoodirektor), Dirk Heise (Technischer Leiter), Helge Peters (Zoo-Verein)

eine Schatzkiste mit lauter Gold-Dukaten im Wert von 300.000 Euro.

Gleichzeitig mit der Leoparden- wird auch die Tiger-Außenanlage im Allwetterzoo saniert. Insgesamt kostet die Sanierung 1,5 Millionen Euro: 500.000 Euro für die Leoparden und 1 Millionen für die Tiger. Die Tiere sind während der Bauzeit in befreundeten Zoos untergebracht mit Ausnahme des Leoparden-Katers „Jahrom“, der zurzeit am Löwenhaus im Allwetterzoo wohnt.

Weitere Infos zum neuen Projekt und zur Spende finden Sie im aktuellen Flamingo 1/17.

„Chinesische Lichter“ im Zoo

Published on 8. Februar 2017 under Aktuelles
„Chinesische Lichter“ im Zoo

Einzigartige Lichtinstallation

Erstmalig in Deutschland findet im Allwetterzoo Münster vom 17. März bis zum 30. April 2017 die einzigartige Lichtinstallation „Chinesische Lichter“ statt. In tierischer Umgebung erstrahlen täglich nach Zooschluss von 19:00 bis 22:00 Uhr beleuchtete Panda-, Pinguin-, Giraffen-, Elefanten- und Flamingo-Figuren im asiatischen Stil am Wegesrand und leuchten den abendlichen Besuchern den Weg. Insgesamt 39 Lichtensembles in chinesischem Design stehen entlang des Rundweges durch den Allwetterzoo. Das Highlight ist ein 40m langer und 10m hoher Chinesischer Drache.

 

 Rabattaktion für Zoo-Vereins-MitgliederChinesische Lichter im Allwetterzoo Münster_Drache

Es handelt sich um eine Sonderveranstaltung mit Sondereintritt, Jahres- und Vereinskarten haben keine Gültigkeit. Mitglieder des Zoo-Vereins bekommen beim Kauf des Tickets an der Zookasse 10% Rabatt. Die regulären Tickets kosten 16,00 Euro für Erwachsene und 12,00 Euro für Kinder (3-14 Jahre), das Parken ist frei!

 

Menü_chinesische_Lichter

Menü chinesische Lichter

Das Zoorestaurant bietet zu dieser Sonderveranstaltung spezielle Menüs an. Auch hier profitieren Mitglieder des Zoo-Vereins von einer Rabattaktion: Statt 32,50 Euro zahlen sie nur 29,25 Euro für das asiatische Menü. Anmeldung für das Menü nimmt Frank Hartong per E-Mail mit dem Hinweis „Chinesische Lichter/Zoo-Verein“ entgegen: frank.hartong@aramark.de.

 

Tickets gibt es ab jetzt an der Zookasse und im Allwetterzoo-Online-Ticketshop (hier kein Rabatt)  unter http://www.allwetterzoo.de/de/tickets/preise/#.

 

Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.allwetterzoo.de.

Neues Halbjahresprogramm 2017

Published on 7. Januar 2017 under Aktuelles
Neues Halbjahresprogramm 2017
Exotisches Buffet im Aquarium am 10. Februar

Exotisches Buffet im Aquarium am 10. Februar

Exotisches Buffet im Aquarium, Abendführung für Kinder, Muttertagsfahrt nach Arnheim: 25 Programmpunkte zählt das Halbjahresprogramm 2017 des Zoo-Vereins Münster. „Es ist für jeden unserer knapp 10.000 Mitglieder etwas dabei“, sagt Helge Peters, Vorstandsvorsitzender des Vereins.

Mit der Verteilung des Vereinsmagazins Flamingo Anfang Januar stellt der Zoo-Verein traditionell sein Programm bis Juni 2017 vor. Ein Highlight ist die gemeinsame Muttertagsfahrt nach Arnheim. Am 14. Mai können interessierte Mitglieder den beliebten Zoo in den Niederlanden besuchen. Besonders hier: In großen Hallen werden ganze Ökosysteme nachgebildet. In „Burgers Bush“ leben Seekühe in einer tropischen Umgebung, im „Ocean“ faszinieren Becken mit bis zu 3 Millionen Liter Fassungsvolumen.

Wer die besondere Atmosphäre von Fischen und Aquarien schätzt, kann sich auch auf das Exotische Buffet am 10. Februar 2017 im Zooaquarium freuen: Schlemmen zwischen Rochen, Clownfisch und Co..

Von seinem aufregenden Start als Zoodirektor in Münster berichtet Dr. Thomas Wilms am 12. März 2017 im Rahmen der Jahreshauptversammlung. Sicherlich wird er auch den ein oder anderen Blick in die Zukunft geben.

Für Kinder und Jugendliche ist das Programm mindestens genau so abwechslungsreich: Besuch beim Tierarzt, Abendführungen durch den Zoo und einen Blick hinter die Kulissen sind nur wenige der äußerst beliebten Juniorclub-Veranstaltungen. Hier geht es zum Juniorclub-Angebot.

Seit einigen Jahren haben sich auch die Veranstaltungen des Seniorenclubs im Verein etabliert. 2017 besucht dieser die neue Sonderausstellung „Wasser bewegt“ im LWL Naturkundemuseum und die Erlebnisgärtnerei OrchiKultura in Münster-Albachten.

Das ganze Angebot des Zoo-Vereins finden Sie hier oder in der neuesten Ausgabe des Flamingos.

 

 

 

Polarforscher zu Gast im Zoo

Published on 14. Dezember 2016 under Sidebar
Polarforscher zu Gast im Zoo

Dr. Benoît Sittler hat am Sonntag, den 11. Dezember, in der Zooschule einen spannenden Vortrag zu seiner  Arbeit auf Grönland gehalten. Der Freiburger Forscher arbeitet als Biogeograph im Karupelv Tal im Nordosten Grönlands unter extremen Bedingungen: fernab von der Zivilisation und bei Temperaturen bis minus 20 Grad. Sittler und sein Team untersuchen seit fast drei Jahrzehnten den Lebensraum von Lemmingen, Schnee-Eulen und Eisbären und versuchen herauszufinden, wie sich der Klimawandel auf die Arktis auswirkt. Die Untersuchungen dokumentieren in eindrücklicher Weise, wie groß die Herausforderungen für die Tiere in der Arktis sind. Einige kämpfen um das Überleben.

Auf Einladung des Zoo-Vereins erzählte Dr. Benoît Sittler von seinem Leben und der Arbeit in der Arktis. Als Dank erhielt er eine Spende in Höhe von 250 Euro für sein Polarforschungs-Projekt.

 

 

Überraschender Nachwuchs bei den Gorillas

Published on 11. Dezember 2016 under Aktuelles
Überraschender Nachwuchs bei den Gorillas

Als die Gorilla-Pfleger aus dem Allwetterzoo Münster am Tag nach Nikolaus (7.12.) in ihr Revier kamen, trauten sie ihren Augen kaum: Gorilla Changa-Maidi präsentierte ihnen ihr frisch geborenes Baby – das Jungtier war noch feucht und die Nabelschnur zu sehen.

Die Freude war riesig! Changa-Maidi, dem Baby sowie der restlichen Gorilla-Gruppe und den Mangaben, die alle bei der Geburt dabei waren, geht es gut und alle sind entspannt! „Eine richtige Nach-Nikolaus-Überraschung“, so Zoodirektor Dr. Thomas Wilms. „Damit haben wir nicht gerechnet“, ergänzt Kuratorin Dr. Simone Schehka. „Zumal diverse Tests keine Trächtigkeit festgestellt haben. Die Pfleger hatten sich allerdings über eine stetige Gewichtszunahme bei Changa gewundert…“

Changa-Maidi und ihr Baby sind grundsätzlich gut zu sehen. Das Menschenaffenhaus ist geöffnet.

Für das tolle Foto danken wir herzlich Pia von Steegen.

Anhebung der Mitgliedsbeiträge

Published on 21. November 2016 under Aktuelles
Anhebung der Mitgliedsbeiträge

Sicherlich haben Sie der Presse bereits entnommen, dass der Allwetterzoo Münster im kommenden Jahr seine Eintrittspreise erhöhen wird. Das liegt unter anderem an den stetig sinkenden Zuschüssen der Stadt – allein in diesem Jahr sind 340.000 Euro weniger auf den Konten des Zoos gelandet.

Um den Allwetterzoo Münster in eine starke Zukunft zu führen, sind Investitionen notwendig: Alte Häuser müssen fachgerecht saniert, Anlagen erneuert und der Zoo im Ganzen im Rahmen des Masterplans weiterentwickelt werden. All das kostet Geld!

Auch wir als Zoo-Verein sind an die Preisentwicklung des Allwetterzoos gebunden und müssen daher die Mitgliedsbeiträge für das Jahr 2017 angleichen. Gemeinsam haben wir uns dafür entschieden, die Erhöhung so moderat wie möglich zu gestalten. Wir sind froh, Ihnen mitteilen zu können, dass eine Mitgliedschaft im Zoo-Verein im kommenden Jahr günstiger sein wird als eine vergleichbare Jahreskarte des Zoos.

Diese Preise gelten ab dem 1.1.2017:

Preise_2017akt

 

Neu eingeführt haben wir die „Kleine Familie“, zum Beispiel für Alleinerziehende. Bei der günstigeren Mitgliedschaft für „Junge Erwachsene“ haben wir die Altersbeschränkung auf 25 Jahre erhöht und kommen dadurch nicht nur den Studenten – wie der Zoo -, sondern auch allen anderen jungen Erwachsenen entgegen.

Natürlich werden wir auch 2017 für Sie spannende Veranstaltungen, Reisen und Events anbieten. Daher hoffen wir, dass Sie uns auch im kommenden Jahr treu bleiben werden.

Hier geht es zur aktuellen Beitrittserklärung.

Mit freundlichen Grüßen

– der Vorstand des Zoo-Vereins