Spenden
News

Tagesfahrt nach Dortmund und Bochum am 13.09.2020

Published on 27. August 2020 under Aktuelles

Unsere Tagesfahrt führt uns in diesem Jahr in zwei ganz gegensätzliche Zoos: den flächenmäßig großen Dortmunder Zoo und den mit 1,9 ha kleinen Tierpark Bochum.

Wir beginnen in Dortmund. Der im Jahr 1953 gegründete Zoo hat sich stark auf die südamerikanische Tierwelt spezialisiert. So gilt er für die Ameisenbären als „Welthauptstadt“. Wer in Münster bisher vergeblich nach den Ameisenbären und Faultieren Ausschau gehalten hat, wird hier nicht enttäuscht werden. Die Andenkondore repräsentieren die südamerikanischen Greifvögel.

Im Regenwaldhaus leben Sumatra Orang-Utans und die selten gezeigten Schabrackentapire. Auch die afrikanische Fauna ist mit Angola Giraffen und Breitmaulnashörnern unübersehbar vertreten.

Nach kurzer Fahrt in die Nachbarstadt Bochum erreichen wir anschließend den dortigen Tierpark. Er konzentriert sich auf kleinere Tierarten, die auf der begrenzten Fläche unterzubringen sind.

Vor allem Fische, Reptilien und auch Vögel sind im Aquarien- und Terrarienhaus gut vertreten. Auch die Nordseewelten mit einer Gruppe Seehunde und Humboldtpinguinen sowie Watvögeln sollte man nicht verpassen. Erst vor einem Monat sind die Asienwelten eröffnet worden, in denen unter anderem nachtaktive Tiere gezeigt werden.

Wegen der Corona-Pandemie kann es zu Änderungen im Ablauf der Fahrt kommen.

Abfahrt: 8.15 Uhr ab Zooparkplatz

Rückkehr: ca. 18.00 Uhr an Zooparkplatz

Reisepreis 36,00 Euro, Kinder 30,00 Euro

Anmeldeschluss 03.09.2020