Spenden
News

Wochenendreise nach Leipzig mit Jörg Adler

Published on 18. September 2020 under Aktuelles

Die Corona-Pandemie hat uns auch bei der Wochenendtour einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wir haben diese interessante Fahrt nun einfach in den Herbst verschoben.

Der aktuelle Anlass hat sich nicht geändert: aus dem Termin der „Friedlichen Revolution“ ist das Thema „30 Jahre Wiedervereinigung“ geworden, beide Themen sind eng mit der Stadt Leipzig verbunden.

Es trifft sich gut, dass unser früherer Zoodirektor Jörg Adler als Zeitzeuge und aktiv Beteiligter die dramatischen Vorgänge im Herbst 1989 in Leipzig miterlebt hat. Aber nicht nur die „Friedliche Revolution“ ist ein Thema für Jörg Adler in seiner Geburtsstadt. Die erste Hälfte seines Berufslebens hat er dort im traditionsreichen Zoo verbracht, in dem er auch heute noch ein gern gesehener Gast ist.

Am Freitag werden wir mit Jörg Adler bei einem Spaziergang durch die Innenstadt die Ereignisse des Jahres 1989 noch einmal nachvollziehen können. Auch ein Besuch der Nikolaikirche steht dabei auf dem Programm. Am Samstag rundet eine Stadtrundfahrt mit dem Bus das Bild von Leipzig ab.

Danach besuchen wir den Zoo, der nach Meinung des britischen Zooanalysten Anthony Sheridan seit Jahren an der Spitze der zoologischen Einrichtungen in Deutschland steht. Die hohen Besucherzahlen spiegeln die Attraktivität, und nach wie vor haben im Fernsehen „Elefant, Tiger & Co.“ und „Tierärztin Dr. Mertens“ starke Einschaltquoten.

Doch was gibt es Neues seit unserem letzten Besuch vor 3 Jahren? Die Himalaja-Anlage, die damals gerade eröffnet war, ist nun mit vollem Besatz zu sehen. Seit dem Jahr 2018 ist der Südamerikabereich mit Pantanal, Pampa und Patagonien zu entdecken. Auf diesem 16.000 qm großen Gelände läuft der Besucher auf einem 110 langen Holzsteg über den Köpfen der Tiere hinweg. Noch nicht fertiggestellt wird der Bereich Feuerland sein. Dort werden in einem spektakulären 360-Grad-Glastunnel Pinguine und Robben zu bestaunen sein. Hinzu gekommen sind in letzten Jahren einige interessante neue Tierarten und viele Jungtiere, z.B. ein kleiner Ameisenbär.

Zoologisch geht es am Sonntag weiter nach Chemnitz, der drittgrößten Stadt in Sachsen. Hier erwartet uns der 10 ha große Tierpark mit seinem bemerkenswerten Vivarium, einem Tropenhaus und einer weiteren Zahl von eher selten gezeigten Tierarten. Dem Tierpark steht ein grundlegender Umbau bevor. Denn der Rat der Stadt Chemnitz hat 2018 einen Masterplan 2030+ genehmigt, der ein Volumen von 40 Mio. Euro umfasst. Bei der Erarbeitung des Planes hat Jörg Adler als Berater mitgewirkt, so dass wir aus erster Hand die Planungsüberlegungen für einen Zoo im 21. Jahrhundert erfahren werden.

Bei der sonntäglichen Rückfahrt bieten wir noch einen weiteren Höhepunkt an. In Bad Frankenhausen am Fuß des Kyffhäusergebirges wird das monumentale Panoramabild (14 m hoch, 123 m lang) zum Thema Bauernkriege besucht. Der Titel „Frühbürgerliche Revolution in Deutschland“ erinnert an die Aufstände der Bauern im 16. Jahrhundert unter Führung des Predigers Thomas Müntzer. Im Gegensatz zur „Friedlichen Revolution“ von 1989 nahmen die Bauernkriege ein blutiges Ende in der Schlacht bei Frankenhausen. Der Leipziger Maler und Kunstprofessor Werner Tübke hat hier jedoch kein klassisches Schlachtengemälde geschaffen, sondern das Abbild einer ganzen Epoche, der Renaissance, in Form eines „Welttheaters“.

Wie immer sind Einzelzimmer bei unseren Reisen knapp. Insofern informieren Sie sich bitte, ob noch Plätze verfügbar sind.

Ansonsten melden Sie sich bitte bis zum 25.09.2020 durch Einzahlung des Reisepreises auf das Konto DE91 4005 0150 0002 0867 34 bei der Sparkasse Münsterland Ost an. Sie erhalten dann zeitnah eine Information über den Buchungsstand.

Abfahrt: Freitag, 30.10.2020 um 7.45 Uhr Parkplatz Zoo Bushaltestelle

Rückkehr: Sonntag, 01.11.2020 ca. 21.00 Uhr

Reisepreis: 259,00 Euro (Doppelzimmer)

336,00 Euro (Einzelzimmer)

Der Reisepreis enthält:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück im NH Zentrum Hotel Leipzig****
  • 1 Abendessen im Ratskeller
  • Eintritte und Führungen im Zoo Leipzig und Tierpark Chemnitz
  • Eintritt Panorama-Museum Bad Frankenhausen mit Multimediaguide
  • Stadtrundfahrt und Stadtrundgang in Leipzig

Coronabedingt sind Änderungen im Programmablauf und in der Preisgestaltung  möglich.