Spenden
News

Zooverein rundet Spende für den Allwetterzoo auf

Published on 8. Juni 2020 under Aktuelles
Zooverein rundet Spende für den Allwetterzoo auf

Eingebettet war die Aktion in den dritten Internationalen Zooförderer-Tag. „Als Förderverein vom Allwetterzoo Münster sind wir und unsere 12 500 Mitglieder Teil einer großen Zoofamilie. Zudem engagieren wir uns in diesem Rahmen auch überregional für den Natur- und Artenschutz“, so Jürgen Brinkmann, Vorstandsmitglied des Zoovereins. Der Erlös der Tagesaktion betrug rund 700 Euro. „Den Betrag haben wir auf 1000 Euro aufgestockt. Wir freuen uns, das wir den Allwetterzoo mit dieser Summe unterstützen können.“

Am Verkaufsstand waren über den Tag verteilt zehn Zoo-Vereinsmitglieder im Einsatz. Angeboten wurden unter anderem Taschen und Rucksäcke, gehäkelte Lesezeichen, Stoffmasken für Kinder und Erwachsene, künstlerisch gestaltete Grußkarten,

Tiermemorys sowie Kalender mit Tierbildern für das kommende Jahr. „Wir freuen uns über die Spende in Höhe von 1000 Euro, die wir gut gebrauchen können, renovieren wir doch gerade ein Gehege für unsere neuen Zootiere“, so Kuratorin Dr. Simone Schehka. „Es dauert aber noch bis Mitte Juli, bevor unsere neuen Samtpfoten hier einziehen“, sagt sie über die neuen Botschafter für den Lebensraum Nordamerikas. Bis die neuen einziehen, können die Besucher des Allwetterzoos sich über die vielen anderen Bewohner freuen und diese beobachten. Dazu zählen auch die Zwerg Mangusten, die vor kurzem als neue Art nach Münster gekommen sind, sowie der Zwillingsnachwuchs bei den Kattas, der seit wenigen Tagen auf der begehbaren Außenanlage zu erleben ist.

 

Der Dachverband der Fördervereine von Zoos, Tier- und Wildparks hat über 60 Mitgliedsvereine, in denen über 100 000 Menschen aktiv sind. Gemeinsam investieren sie jährlich 15 Millionen Euro. Ferner fühlen sich Fördervereine von Zoos auch dem Artenschutz verpflichtet und haben in den vergangenen Jahren mit über vier Millionen Euro Artenschutzprojekte unterstützt. Darüber hinaus arbeiten über 5500 Menschen ehrenamtlich in den Fördervereinen. Dies sind über 30 000 Stunden im Monat und damit entspricht dies eine jährliche Arbeitsleistung von über drei Millionen Euro. Mitglieder des Zoovereins Münster stehen so unter anderem in der Lori-Voliere im Elefantenhaus, geben die Becher mit dem Nektar für die Vögel aus und achten darauf, dass Tiere und Menschen sich an die Regeln halten. „In Zeiten von Corona unterstützen wir den Zoo zudem im Kassenbereich beim Einlass und helfen beim Kontrollieren, ob auch alle Besucher an die Hygienerichtlinien denken“, nennt Jürgen Brinkmann einen weiterenPunkt der guten Zusammenarbeit.

 

 

Jede Verbesserung der Tierhaltung, jede Investition in einen Zoo, Tier- oder Wildpark bedarf zusätzlicher finanzieller Mittel. Daher ist es wichtig, dass Menschen sich in ihrer Freizeit ideell und materiell für den Ausbau und die Weiterentwicklung der Zoolandschaft in ihren Fördervereinen engagieren. Dies stellt einen wesentlichen Beitrag in der gesellschaftlichen Verantwortung für unsere Natur dar und bereichert das bürgerschaftliche Engagement.

Der Präsident der Gemeinschaft der Zooförderer (GDZ), Bruno Hensel, würdigt dieses Engagement: „Der Zooverein in Münster hat in den zurückliegenden Jahren einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung des Allwetterzoos gemacht. Dass Menschen in ihrer Freizeit, ihr Wissen und ihr Können für eine Einrichtung und damit für die gesamte Zoowelt einbringen, ist nicht selbstverständlich.“